Sichere Feuerwehr

FW

 

Erste Hilfe

02 | weitere Hinweise

Jede Erste-Hilfe-Leistung ist zu dokumentieren. Bei kleineren Verletzungen reicht eine Dokumentation innerhalb der Feuer­wehr aus. Hierfür eignet sich die DGUV Information 204-020 „Verbandbuch“, die über den zuständigen Unfallversicherungsträger (Unfallkasse NRW) bezogen werden kann.

Die Aufzeichnungen sind vertrau­lich zu behandeln und müssen fünf Jahre lang verfügbar sein. Meldepflichtige Unfälle sind dem zuständigen Unfallversicherungsträger (Unfallkasse NRW) mittels Unfallanzeige zu melden.

Um die Feuerwehrangehörigen darüber zu unterrichten, wer ihr Ansprechpartner im Falle eines Unfalles ist, soll ein Aushang mit den Angaben des zuständigen Unfallversicherungsträgers (Unfallkasse NRW) im Feuerwehrhaus sichtbar angebracht werden. Hierzu gehört auch die DGUV Information 204-001 „Erste Hilfe“ (Plakat, DIN A2), in der wichtige Angaben eingetragen werden können, z. B. Telefon­nummern und Anschriften.